Abraham Roelofsen

 Foto: Jan Temmel

 

 Dr. Abraham Roelofsen

Dozent für Predigtausbildung
und Sprecherziehung
im Bistum Aachen

 

Erste Predigterfahrungen

In meiner Zeit als Pastoralreferent im Dekanat Heimbach- Nideggen habe ich ab und an selbst gepredigt. Besonders anregend fand ich es dann immer, wenn ich im Wortgottesdienst nur eine kleine Gruppe vor mir hatte mit der ich mehr ein Gespräch führte – auch wenn sie nicht antworteten -. Ich war mit ihnen in einem intensiven Kontakt, so dass ich mein Manuskript überhaupt nicht benötigte.

Eigene Ausbildung

Während der Sprecherzieherausbildung 1990 – 1993 bei der "Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung DGSS",  und der anschließenden Promotion in Würzburg lernte ich, dass es wirklich auch in großen Gemeinden möglich ist, frei mit einem Stichwortkonzept in dichtem Kontakt mit den Hörerinnen und Hörern meine Gedanken zum Evangelium – meine Predigt  - vorzutragen.

So geschieht im Predigen etwas, was ich bis dahin noch nicht kannte. Im Miteinander von Prediger und Gemeinde wird das Wort Gottes neu lebendig. Die Zuhörenden fühlen sich nicht belehrt, sondern machen mit. Ich merke, wie sie mitgehen in meinen Versuchen, dem Sinn und der Aussage des Evangeliums auf den Grund zu gehen. – und so sind auch die Rückmeldungen nach dem Gottesdienst. Die Predigt wird lebendig.

 

 

Biographisches

Vita

Abitur 1970. Anschließen bis 1977 Studium der katholischen Theologie in Bonn, Jerusalem und Würzburg.

1972-1973 freiwilliges Soziales Jahr mit „Aktion Sühnezeichen / Friedensdienste“ in Israel

1980 Übernahme in den pastoralen Dienst im Bistum Aachen als Pastoralassistent / (1983)Pastoralreferent

Ausbildung / Fortbildung

  • Ausbildung zum Psychodramaassistenten beim Morenoinstitut Überlingen 1985-1987
  • 1989 bis 2012 Mitglied einer fortlaufenden Bibliodramagruppe
  • 1990 - 1993 Weiterbildung in Pastoraltheologie /Homiletik in Würzburg
  • Ausbildung zum Sprecherzieher/Sprechwissenschaftler bei der Deutschen Gesellschaft für Sprecherziehung und Sprechwissenschaft (DGSS)
  • 2000 Veröffentlichung einer Promotion zum Thema: „Das Predigtnachgespräch in der Gemeinde als Element der Gemeindebildung“ Verlag Echter
  • 2010 / 2012 Bibliologausbildung

Arbeitsfelder

  • Seit 1994 Predigtausbildung und -begleitung für Priester, ständige Diakone und hauptamtliche Laien im pastoralen Dienst
  • Predigtausbildung und -begleitung für ehrenamtlich tätige Frauen und Männer in der Leitung von Wortgottesfeiern
  • Lektorenschulung
  • Lehrauftrag zu Grundlagen der Homiletik und Wirkungsforschung am Institut für Religionspädagogik, Homiletik und Erwachsenenbildung der katholisch theologischen Fakultät der Uni Bonn
  • Lehraufträge im Erzbistum Köln für die hauptamtlichen Laien

Veröffentlichungen

  • Dissertation „das Predigtnachgespräch in der Gemeinde als Element der Gemeindebildung“. Würzburg, 2000
  • Mitarbeit bei der Predigtzeitschrift „Gottes Volk“, Bibelwerk Stuttgart
  • Aufsätze zum Verhältnis von Schrift und Homilie im „Pastoralblatt der Bistümer in NRW“
  • Aufsätze in „Sprache und Sprechen“, Reinhardtverlag München, zum Spannungsfeld von Rhetorik und Predigt

Eine Online-Sammlung von Artikeln finden Sie unter Veröffentlichungen.

Predigt und Supervision

Dr. Abraham Roelofsen